Amateurfunk in nicht technischer Literatur

Die Ecke für alle allgemeinen Fragen zum Thema Amateurfunk.
[Fragen zu CB-Funk oder ähnlichem bitte ins Forum "Lizenzfreier Funk" posten]

Moderatoren: DC4LO, DO1TSP

Antworten
OE1OGU
S1
Beiträge: 3
Registriert: 2. Mär 2021, 21:30
Reputation: 0

Amateurfunk in nicht technischer Literatur

Beitrag von OE1OGU » 12. Nov 2021, 21:58

Hallo Leute

Amateurfunk kommt ja gelegentlich in Büchern vor, zumeist in Biographien oder Reiseberichten. Da ich ein drei
kenne zähle ich sie gleich mal auf:

"Sie belieben wohl zu scherzen, Mr. Feynman!: Abenteuer eines neugierigen Physikers", Richerd P. Feynmann
(hier wird erwähnt das Amateurfunk auf Kurzwelle für Unterichtszwecken zwischen USA und Südamerika verwendet wurde).

"Kon-Tiki: Ein Floß treibt über den Pazifik", Thor Heyerdahl
(die bekannte Floßfahrt über den Pazifik von 1947 mit zwei unterschiedlichen Kurzwellengeräten, einem deutschen und einem
angelsächsischen, beeindruckende Schilderungen von Drachenantennen. Ich muss wirklich sagen, diese recht kleine
gehaltene Beschreibung des Funks am Balsafloß unterstreicht noch mal die Einsamkeit am Pazifik).

"iWoz: Wie ich den Personal Computer erfand und Apple mitbegründete", Steve Wozniak
(Herr Wozniak machte als Kind die Lizenz und baute ein Gerät von Heathkit).

Kennt jemand noch andere nicht technische Bücher mit Bezug zum Amateurfunk?

v73 OE1OGU, Gernot

DJ7WW
S9
Beiträge: 1094
Registriert: 1. Aug 2018, 15:40
Reputation: 24

Re: Amateurfunk in nicht technischer Literatur

Beitrag von DJ7WW » 12. Nov 2021, 23:13

OE1OGU hat geschrieben:
12. Nov 2021, 21:58

Kennt jemand noch andere nicht technische Bücher mit Bezug zum Amateurfunk?
Ja, zum Beispiel dieses:

https://www.amazon.de/Einhand-zweit-ver ... 3768836746


Susanne hat das Rufzeichen N1QFE und meldet sich hin und wieder Abends auf 14313.

https://www.trans-ocean.org/Bericht-les ... sse-vom-TO

Momentan segelt sie im Südatlantik parallel zur Küste Brasiliens.

https://www.positionsreport.de/php/ente ... Sign=N1QFE

DB2BMJ
S4
Beiträge: 37
Registriert: 11. Jun 2018, 13:18
Reputation: 0

Re: Amateurfunk in nicht technischer Literatur

Beitrag von DB2BMJ » 16. Nov 2021, 14:14

"Anruf aus Alaska". 50iger Jahre: eine junge Frau aus Deutschland bekommt nach einem QSO mit einer Station in Alaska eine Einladung dorthin.

Bernd

oe5gho
S2
Beiträge: 6
Registriert: 10. Nov 2021, 10:50
Reputation: 0

Re: Amateurfunk in nicht technischer Literatur

Beitrag von oe5gho » 16. Nov 2021, 16:56

Systemfehler von Wolf Harlander
Ein spannender Thriller bei dem das Internet durch Hacker lahmgelegt wird.
Das Thema AFU nur durch die Anwesenheit einer AFU Station eingebunden. Im letzten Drittel des Buches wird diese in Betrieb genommen und diese verwendet um wieder auf Datenbanken im Netz zuzugreifen und die Halunken damit zu belauschen. Wird wirklich nur oberflächig angekratzt - aber besser einer Nebenrolle als gar keinen Funk.

HB9EVI
S9
Beiträge: 669
Registriert: 6. Jun 2018, 19:29
Reputation: 27

Re: Amateurfunk in nicht technischer Literatur

Beitrag von HB9EVI » 16. Nov 2021, 17:40

oe5gho hat geschrieben:
16. Nov 2021, 16:56
Systemfehler von Wolf Harlander
Ein spannender Thriller bei dem das Internet durch Hacker lahmgelegt wird.
Das Thema AFU nur durch die Anwesenheit einer AFU Station eingebunden. Im letzten Drittel des Buches wird diese in Betrieb genommen und diese verwendet um wieder auf Datenbanken im Netz zuzugreifen und die Halunken damit zu belauschen. Wird wirklich nur oberflächig angekratzt - aber besser einer Nebenrolle als gar keinen Funk.
Danke für den Tip; die Synopsis liest sich allerdings sehr spannend

do1jml
S6
Beiträge: 112
Registriert: 10. Sep 2020, 17:45
Reputation: 9

Re: Amateurfunk in nicht technischer Literatur

Beitrag von do1jml » 16. Nov 2021, 23:21

Bild

do1yhn
S1
Beiträge: 3
Registriert: 22. Okt 2019, 18:01
Reputation: 1

Re: Amateurfunk in nicht technischer Literatur

Beitrag von do1yhn » 18. Nov 2021, 20:56

QRN ruft Brezelburg Comic aber gut gezeichnet.

73 de Hermann DO1YHN

Antworten