Allgemeines babbeln

Die Ecke für alle allgemeinen Fragen zum Thema Amateurfunk.
[Fragen zu CB-Funk oder ähnlichem bitte ins Forum "Lizenzfreier Funk" posten]
DL6IB
S1
Beiträge: 115
Registriert: 10. Jun 2018, 22:54

Re: Allgemeines babbeln

Beitrag von DL6IB » 17. Mär 2020, 15:13

Froschschenkel. Vor ein paar Wochen habe ich meinem Sohn noch empfohlen seinem Austauschler mitzuteilen, daß es sowas bei uns nicht gibt. Leider hat dieser interne Flachs inzwischen durch die Absage der "Veranstaltung" ein jähes Ende gefunden. Schade vor dem Hintergrund der Sprachbildung - aber natürlich notwendiges Übel für die Allgemeinheit.
Habe mir Avira auf einen Stick gezogen, welchen ich ständig bei mir führe. Die Firma behauptet ja, dass das Programm gegen die meisten Viren schützen soll.Ich glaube fest daran. Vielleicht mache ich mir sicherheitshalber noch einen Stick mit Kasperski, doppelt hällt ja immer besser.
Den Kasper hab ich als Bezahlversion schon viele Jahre erfolgreich im Einsatz. Insofern ist das ein guter Ansatz - er ist ja schon hier! ;-) Nur die Frage sei erlaubt: Es ist ja überwiegend eine Tröpfcheninfektion. Wäre es da nicht hilfreiche, ihn mit am Mundschutz quasi "am Bande" zu tragen, als in der Hosentasche :mrgreen:

Lustig ist das allerdings alles nur noch sehr bedingt. Aber ohne eine große Portion Galgenhumor läßt sich das ganze wohl auch nicht überstehen... Alleine seit ich seit meinem letzten Einkauf am Samstag weiß, daß der "Kampf ums Klopapier und die Nudeln" offenbar wahr ist! Ich konnte es nicht glaube, bis ich jetzt beide Regale praktisch LEER vorgefunden habe. Nicht schlimm für uns: für vier Köpfe (bzw. das andere Ende...) muß immer was da sein. Bei uns herrscht "Planungssicherheit". Schlimm ist es eher für die Alleinstehenden oder Kleinhaushalte, die zwangsläufig kaum Vorrat haben und von den Hamsterern blank-gekauft werden, bis praktisch nur noch die Sonntagszeitung übrig bleibt....

Eiwei, das wird was werden!
73, Jörg

DL8CBM
S1
Beiträge: 63
Registriert: 8. Jun 2018, 09:08

Re: Allgemeines babbeln

Beitrag von DL8CBM » 17. Mär 2020, 19:20

Was den Virenschutz angeht, empfehle ich die Verwendung als CD, das erleichtert die Handhabung gewaltig:
http://www.bildschirmarbeiter.com/conte ... 06-070.jpg

HB9EVI
S1
Beiträge: 292
Registriert: 6. Jun 2018, 19:29

Re: Allgemeines babbeln

Beitrag von HB9EVI » 17. Mär 2020, 20:47

Ach, glaubt ihr wirklich, dass dieses Schlangenöl hilft?

das ist in etwa so wirksam wie zu früheren Zeiten, das Sich-nicht-Waschen gegen die Pest geholfen hat.

DL8SFZ
S1
Beiträge: 415
Registriert: 8. Jun 2018, 19:33

Re: Allgemeines babbeln

Beitrag von DL8SFZ » 18. Mär 2020, 06:48

Ich weiß nicht... eher nicht. Lieber Öl durch die Zähne ziehen, Zuckerkügelchen lutschen und regelmäßig die rechte Hand auf die linke Kopfhälfte legen... :mrgreen: :lol:

Ich hab mir Antivir und Kasperski jeweils auf einen Stick gezogen und steck dir mir links und rechts in die Ohren. Das hilft bestimmt!!!
Amateurfunk macht Intelligenz hörbar!

db6zh
S1
Beiträge: 543
Registriert: 5. Jun 2018, 14:27

Re: Allgemeines babbeln

Beitrag von db6zh » 20. Mär 2020, 00:40

01110011 Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

DF7DQ
S1
Beiträge: 41
Registriert: 4. Aug 2018, 20:07

Re: Allgemeines babbeln

Beitrag von DF7DQ » 20. Mär 2020, 16:03

DL8CBM hat geschrieben:
17. Mär 2020, 19:20
Was den Virenschutz angeht, empfehle ich die Verwendung als CD, das erleichtert die Handhabung gewaltig:
http://www.bildschirmarbeiter.com/conte ... 06-070.jpg
Jau, und wer immer noch nicht weiss, wie das gehamsterte Klopapier sicher vor Corona schützt, hier eine Kurzanleitung.
Die Nudeln kann man sich dann noch zusätzlich in die freien Nasenlöcher schieben. :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
vy 73
Peter (DF7DQ)

Antworten