ICOM 718 Terminator Remote Controll

Hilfe und nützliche Hinweise bei Problemen mit Geräten.
DL8BDY
S1
Beiträge: 26
Registriert: 18. Sep 2018, 10:03

ICOM 718 Terminator Remote Controll

Beitrag von DL8BDY » 5. Jan 2019, 18:02

Servus

Ich bin gerade dabei einen ICOM 718 wieder auf die Füsse zu helfen. Im Service Heft steht wenn man Einstellungen überprüfen will
dann benötigt man hinten auf dem Remote(Cinch Buchse) einen Terminator.
Wörtlich
Terminate the (Remote) jack with a 3.5mm mini-plug
Also er braucht einen Abschlußwiderstand, damit ich das Wartungsmenü aufrufen kann.
Nun meine Frage, es kann ja nur ein Widerstand sein, weiß jemand den Wert?
Wie soll der Terminator ausschauen?

André

DJ7WW
S1
Beiträge: 310
Registriert: 1. Aug 2018, 15:40

Re: ICOM 718 Terminator Remote Controll

Beitrag von DJ7WW » 5. Jan 2019, 23:41

DL8BDY hat geschrieben:
5. Jan 2019, 18:02
Servus

Ich bin gerade dabei einen ICOM 718 wieder auf die Füsse zu helfen. Im Service Heft steht wenn man Einstellungen überprüfen will
dann benötigt man hinten auf dem Remote(Cinch Buchse) einen Terminator.
Wörtlich
Terminate the (Remote) jack with a 3.5mm mini-plug
Also er braucht einen Abschlußwiderstand, damit ich das Wartungsmenü aufrufen kann.
Nun meine Frage, es kann ja nur ein Widerstand sein, weiß jemand den Wert?
Wie soll der Terminator ausschauen?

André
In diesem Fall wird wohl ein Kurschluss-Stecker gemeint sein und kein Abschlußwiderstand, das wäre ein Terminator.

73
Peter

DL8BDY
S1
Beiträge: 26
Registriert: 18. Sep 2018, 10:03

Re: ICOM 718 Terminator Remote Controll

Beitrag von DL8BDY » 6. Jan 2019, 12:43

Servus

Das könnte auch sein, weil das Serviceheft schweigt sich darüber aus.
Weil ich möchte den Remote Port auch nicht Himmeln, darum meine Frage.
Ich habe schon den einen oder anderen ICOM in die Hände gehabt, aber so was brauchte ich bis jetzt noch nie.
Aber man lernt nie aus.

André

DL6IB
S1
Beiträge: 69
Registriert: 10. Jun 2018, 22:54

Re: ICOM 718 Terminator Remote Controll

Beitrag von DL6IB » 6. Jan 2019, 23:16

Remote(Cinch Buchse)
Allerdings ist der "Remote" kein Cinch, sondern ein 3,5mm Klinkenstecker! Nicht, daß Du den falschen kurzschließt... Dieser "Remote" ist noch dazu die Datenleitung. Warum man die kurzschließen soll, erschließt sich mir nicht sofort. Aber evtl. ist es die Rückmeldung an den Prozessor, daß der Service-Mode freigeschaltet wird.
73, Jörg

DJ7WW
S1
Beiträge: 310
Registriert: 1. Aug 2018, 15:40

Re: ICOM 718 Terminator Remote Controll

Beitrag von DJ7WW » 7. Jan 2019, 00:41

DL6IB hat geschrieben:
6. Jan 2019, 23:16
Remote(Cinch Buchse)
Allerdings ist der "Remote" kein Cinch, sondern ein 3,5mm Klinkenstecker! Nicht, daß Du den falschen kurzschließt... Dieser "Remote" ist noch dazu die Datenleitung. Warum man die kurzschließen soll, erschließt sich mir nicht sofort. Aber evtl. ist es die Rückmeldung an den Prozessor, daß der Service-Mode freigeschaltet wird.
Ist anzunehmen, die CI-V Schnittstelle wird ja ständig vom Prozessor abgefragt.

73
Peter

DL6WAB
S1
Beiträge: 68
Registriert: 10. Jun 2018, 19:44

Re: ICOM 718 Terminator Remote Controll

Beitrag von DL6WAB » 8. Jan 2019, 18:47

Wo steht denn dieser Satz?
Terminate the (Remote) jack with a 3.5mm mini-plug
Ich schaue mal in der deutschen Anleitung nach was da steht. Hab den IC718 auch in Betrieb. "Terminate" deutet tatsächlich auf einen Kurzschlussstecker hin.
73 de Juergen (DE6WAB, DN6WAB, DL6WAB) - www.dl6wab.de

DL8YEV
S1
Beiträge: 138
Registriert: 8. Jun 2018, 11:18

Re: ICOM 718 Terminator Remote Controll

Beitrag von DL8YEV » 8. Jan 2019, 20:51

DL6WAB hat geschrieben:
8. Jan 2019, 18:47
...
Ich schaue mal in der deutschen Anleitung nach was da steht. Hab den IC718 auch in Betrieb. "Terminate" deutet tatsächlich auf einen Kurzschlussstecker hin.
Nein :shock:
Terminate bedeutet Abschließen, short circuit wäre dann der Kurzschluss. ;)
Evtl. kann man ja bei Icom oder einer autorisierten Werkstatt noch einmal nachfagen...
Ich würde es erst mal mit einem unbeschaltetem Stecker versuchen.
Vielleicht wird ja nur der Schaltkontakt der Klinkenbuchse ausgewertet. ;)
73, André

DL6IB
S1
Beiträge: 69
Registriert: 10. Jun 2018, 22:54

Re: ICOM 718 Terminator Remote Controll

Beitrag von DL6IB » 8. Jan 2019, 23:26

Ich schaue mal in der deutschen Anleitung nach was da steht.
Genau da nicht, sondern, wie oben erwähnt, im Service-Manual.
Vielleicht wird ja nur der Schaltkontakt der Klinkenbuchse ausgewertet.
Ja, das ist natürlich auch möglich. Soweit hat jetzt wohl sonst keiner gedacht ;-)
73, Jörg

DJ7WW
S1
Beiträge: 310
Registriert: 1. Aug 2018, 15:40

Re: ICOM 718 Terminator Remote Controll

Beitrag von DJ7WW » 9. Jan 2019, 20:20

DL6IB hat geschrieben:
8. Jan 2019, 23:26

Vielleicht wird ja nur der Schaltkontakt der Klinkenbuchse ausgewertet.
Ja, das ist natürlich auch möglich. Soweit hat jetzt wohl sonst keiner gedacht ;-)
Normalerweise hat die Klinkenbuchse der Icom CI-V Schnittstelle keinen Schaltkontakt.

73
Peter

DL6IB
S1
Beiträge: 69
Registriert: 10. Jun 2018, 22:54

Re: ICOM 718 Terminator Remote Controll

Beitrag von DL6IB » 10. Jan 2019, 15:24

Normalerweise hat die Klinkenbuchse der Icom CI-V Schnittstelle keinen Schaltkontakt.
Jetzt war ich mal neugierig und hab mir das Schaltbild auch noch angeschaut ;-) SM, Seite 19 (22 im PDF) "Main Unit" zweiter Teil: Eingezeichnet ist keiner - anders als beim ext. LS, wo man den Schaltkontakt klar erkennen kann. Also wohl eher Kurzschlußstecker. CIV geht ja nicht auf Geräte-Masse damit, sondern auf CIVE - was wohl ein anderes Potential darstellt.
73, Jörg

Antworten