Kenwood TH-F7 Kein Resett möglich

Hilfe und nützliche Hinweise bei Problemen mit Geräten.

Moderatoren: DC4LO, DO1TSP

Antworten
db7151
S1
Beiträge: 3
Registriert: 31. Mär 2021, 21:45
Reputation: 0

Kenwood TH-F7 Kein Resett möglich

Beitrag von db7151 » 4. Aug 2022, 17:25

Hallo an alle Kenwood Spezialisten.

Ich habe mir einen defekten TH-F7 zum Schnäppchenpreis gekauft. Es hat tatsächlich ein lizensierter OM geschafft, an dem TH-F7 die Antennenbuchse und die Achse des Einstellreglers bündig über den beiden Kontermuttern abzuscheren!
Ich habe aus Ersatzteilbeständen die Antennenbuchse und den Einstellregler ausgewechselt OP geglückt - Patient hat einen Tag überlebt! Gerät funktionierte danach wieder einwandfrei. Einen Tag nach der OP habe ich begonnen, nach einem Resett auf die Werkseinstellungen die Kanäle für FM-Duplex und Simplex-Betrieb wieder abzuspeichern. Zwischendurch wollte ich mal eben den Kontrast der LCD-Anzeige verbessern. (Menü Nr. 16) Dabei ist es wohl passiert? Entweder habe ich eine falsche Taste gedrückt oder ein falsches Menü aufgerufen? Kann mich nicht mehr erinnern. Jedenfalls habe ich jetzt ein schön helles Display ohne jede Anzeige! Keine Kanal, Frequenz oder sonstige Anzeige. Kein Problem dachte ich dann machen wir noch mal schnell einen neuen Resett auf die Werkseinstellungen. War wohl nichts! Nach drücken der Taste <F> + Einschaltetaste sollen eigentlich alle Anzeigen aufleuchten. Tut sich aber nichts - das Display bleibt hell aber leer! Ich kann jetzt nur noch auf einem vorher abgespeicherten Duplexkanal einwandfrei QSO fahren. dieser Kanal bleibt auch im Speicher, egal wo ich den Einstellregler hin drehe! Nun ist guter Rat teuer. Kann man jetzt überhaupt noch einen Resett ausführen ohne das Gerät erneut zu zerlegen? Dafür ist der TH-F7 auch nicht geeignet. Ich hoffe hier in diesem Forum Hilfe zu bekommen?

73 de Michael - DJ9TA

hb9pjt
S7
Beiträge: 274
Registriert: 16. Nov 2018, 23:14
Reputation: 5

Re: Kenwood TH-F7 Kein Resett möglich

Beitrag von hb9pjt » 5. Aug 2022, 00:33

Hallo Michael, Gratulation zur erfolgreichen Reparatur. Das ist ein super TRX! Für den Reset musst Du genau nach dem Manual vorgehen. Für einen Full Reset Taste [F] und einschalten. Dann ein Klick nach links drehen mit dem Encoder, dann 2x [MNU] (silberner Knopf) drücken.

73, Peter - HB9PJT

db7151
S1
Beiträge: 3
Registriert: 31. Mär 2021, 21:45
Reputation: 0

Re: Kenwood TH-F7 Kein Resett möglich

Beitrag von db7151 » 6. Aug 2022, 10:32

Hallo Peter,

dank für die Antwort!

Habe ich schon alles gemacht - ohne Erfolg!

Bin jetzt schon kurz davor, den TH-F7 noch mal zu öffnen. Aber ich denke, das ist ein Softwarefehler?

Ich werde weiter berichten.

73 de Michael - DJ9TA

db7151
S1
Beiträge: 3
Registriert: 31. Mär 2021, 21:45
Reputation: 0

Re: Kenwood TH-F7 Kein Resett möglich

Beitrag von db7151 » 6. Aug 2022, 13:15

Hallo Peter.

Nun funkt es wieder!

Ich habe den TH-F7 noch mal zerlegt - alles optisch mit der Leuchtlupe kontrolliert - keine Auffälligkeiten!
Wieder zusammen gesetzt (3 Platinen) und funktioniert wieder.
Der TH-F7 besteht aus 3 Platinen übereinander. Auf der mittleren Platine befindet sich ein IC mit min. 20-30 Anschlüssen.
Die Fassung zu dieser Platine sitzt auf der darüber liegenden Platine.
Beim Zusammensetzen greift das IC in die Fassung und alle 20-30 Pinns müssen Kontakt haben durch Druck! - Also nicht gelötet!
Ich denke einer dieser Kontakte war nicht richtig hergestellt? Sonst kann da nichts gewesen sein.
Egal - nun funkt es wieder.
Danke für Deine versuchte Hilfe!

55 es 73 aus Hamburg
Michael - DJ9TA

Antworten