Yaesu MD-100 an Kenwood TM-D700

Hilfe und nützliche Hinweise bei Problemen mit Geräten.

Moderatoren: DO1TSP, DC4LO

Antworten
DM2DX
S4
Beiträge: 37
Registriert: 3. Mai 2021, 14:27
Reputation: 0

Yaesu MD-100 an Kenwood TM-D700

Beitrag von DM2DX » 8. Sep 2021, 19:12

Hallo
Ich habe heute versucht ein Yaesu MD-100 Tischmikrofon an einem Kenwood TM-D700 UKW Gerät zu betreiben.

Prinzipiell funktioniert es mit dem korrekten Adapter, aber viel zu leise, im Vergleich zum Handmikrofon ist es bestimmt 100 % zu leise.
Am Micro kann wohl die Verstärkung nicht eingestellt werden, wie geht dies beim TRX?

73 de Steffen /DM2DX

DD9DR
S7
Beiträge: 245
Registriert: 19. Apr 2020, 03:55
Reputation: -17

Re: Yaesu MD-100 an Kenwood TM-D700

Beitrag von DD9DR » 8. Sep 2021, 19:30

Ich vermute mal, daß der Kenwood original eine Electret-Kapsel hat.
Yaesu verwendet traditionell dynamische Kapseln, die deutlich weniger Pegel produzieren.
Da hilft nur ein zusätzlicher Vorverstärker.

hb9pjt
S7
Beiträge: 194
Registriert: 16. Nov 2018, 23:14
Reputation: 1

Re: Yaesu MD-100 an Kenwood TM-D700

Beitrag von hb9pjt » 8. Sep 2021, 20:16

Im Menü kannst Du die Modulation einstellen in einem gewissen Bereich. Siehe Manual.

73, Peter - HB9PJT

DD9DR
S7
Beiträge: 245
Registriert: 19. Apr 2020, 03:55
Reputation: -17

Re: Yaesu MD-100 an Kenwood TM-D700

Beitrag von DD9DR » 8. Sep 2021, 21:49

hb9pjt hat geschrieben:
8. Sep 2021, 20:16
Im Menü kannst Du die Modulation einstellen in einem gewissen Bereich. Siehe Manual.

73, Peter - HB9PJT
Leider ist der Bereich nicht ausreichend.
Das hat bei meinen Versuchen nicht einmal gereicht um die VOX anzusteuern.

Benutzeravatar
dl2ydp
S7
Beiträge: 163
Registriert: 8. Jun 2018, 08:27
Reputation: 2

Re: Yaesu MD-100 an Kenwood TM-D700

Beitrag von dl2ydp » 9. Sep 2021, 06:40

Auf der Platine des MD-100 unter dem Weißblech gibt es einen Jumper JP01 (zwei Lötpunkte).
Wenn man die beiden verbindet, wird es lauter. Wenn es noch nicht reicht, kann man noch den
Widerstand R04 verkleinern. Dann ist es bestimmt laut genug.
73, Roger

Antworten