WIFI-Repeater TL-WA860RE

Hier könnt ihr alles zum Thema Störungen z.B. durch Powerline schreiben.
dl3baa
S1
Beiträge: 51
Registriert: 29. Aug 2018, 23:52

Re: WIFI-Repeater TL-WA860RE

Beitrag von dl3baa » 15. Mai 2019, 17:26

Danke für eure Antworten.
Ich werde diverse Ratschläge mal praktisch testen und anschließend berichten!

dl3baa
S1
Beiträge: 51
Registriert: 29. Aug 2018, 23:52

Re: WIFI-Repeater TL-WA860RE

Beitrag von dl3baa » 21. Mai 2019, 18:49

Für die, die es wissen wollen....

Der "Alte" Peter, DB6ZH hatte es im Urin!
Nach den ersten Versuchen mit den VDR's von Ulli, DK4VW, war es leider nicht mit Erfolg gekrönt!
Nach einer PN von DB6ZH, habe ich mein ganzes Haus mit einer Schleifenmessung auf den "Kopf gestellt"!

(@Peter: als Hausbesitzer und "Elektrofachkraft" habe ich mir ein passendes Gerät meines ehemaligen oliv-grünen QRL's auch noch mit dem passenden "Bediener" mal augeliehen....) :)

Das Problem war wirklich DER Sicherungsautomat DIESER Phase, der wohl weich geworden ist!
Sprich: die Kontakte des Automaten hatten sehr gelitten und erzeugten einen Übergangswiderstand.

Erste Lösung: Umklemmen auf einen anderen Automat, Föhn an, Föhn aus, Föhn an.....
Fehler war weg!
Neuen Automat eingebaut...umgeklemmt auf den neuen Automat:
ALLES ist gut!

db6zh
S1
Beiträge: 368
Registriert: 5. Jun 2018, 14:27

Re: WIFI-Repeater TL-WA860RE

Beitrag von db6zh » 22. Mai 2019, 11:42

Congrats, und bitte eine Anmerkung @all: ich bin auf PN/Mail ausgewichen, weil die Schleifen(widerstands)messung nach VDE 0100 nichts für "Ungeübte" ist. Im Fehlerfall können sich gefährliche Spannungen auf dem Schutzleiter (der kompletten Installation) aufbauen, bis (und falls) der FI-Schutz auslöst. Auch als Fachkraft würde ich das möglichst zu Zweit und wenn vorhanden, mit speziellem Meßgerät ausführen (wie Michael es auch gemacht hat). Es muß einiges im Umfeld beachtet werden und auch vorher geprüft werden.

Diese Messung ist immer sinnvoll, wenn etwas nur an einer Steckdose oder in einem Stromkreis auftritt. Im Prinzip keine große Sache - abgesehen von evtl. vielen Meßpunkten -, aber wirklich nichts für Laien. Deshalb wollte ich auch hier nicht mit Details das Forum aufblähen.

73 Peter

Antworten