Raspberry Pi / HamClock

Für alle restlichen Themen, die noch kein Forum haben.
Antworten
stritzale
S3
Beiträge: 12
Registriert: 6. Sep 2018, 11:09
Reputation: 0

Raspberry Pi / HamClock

Beitrag von stritzale » 20. Nov 2020, 09:30

Hallo zusammen,

ich bräuchte bitte Hilfe/Anleitung zu folgendem Problem:

Habe einen Raspberry Pi 4 Model B mit einem 7 Zoll Touch-Display und verwende darauf die HamClock. Jetzt kann ich leider das Programm HamClock nur als herkömmliches Fenster laufen lassen, ich möchte dies aber auf dem gesamten Display ausgefüllt sehen, also keine Menüleiste etc. soll sichtbar sein. Der Touch-Display hat eine Auflösung von 1024x600 aber diese Einstellung ist so in der HamClock nicht machbar. Da gibts eines drunter 800x480 oder drüber 1600x960. Das eine ist eben zu klein (aktuell) und das andere viel zu groß.
Wie haben es die anderen HamClock Nutzer mit einem Raspby gelöst?

Vielen Dank für Eure Hilfe!
73

DD9DR
S5
Beiträge: 49
Registriert: 19. Apr 2020, 03:55
Reputation: 1

Re: Raspberry Pi / HamClock

Beitrag von DD9DR » 20. Nov 2020, 16:35

Mit den schwarzen Rändern leben, oder selbst den Source auf andere Auflösung anpassen.

Sourcecode gibts hier:
https://www.clearskyinstitute.com/ham/HamClock/

HB9EVI
S8
Beiträge: 438
Registriert: 6. Jun 2018, 19:29
Reputation: 0

Re: Raspberry Pi / HamClock

Beitrag von HB9EVI » 21. Nov 2020, 00:45

genau; einfach den Sourcecode holen und im makefile z.B. die Zeile für die Auflösung 3200x1920 auf 1024x600 ändern, also:

Code: Alles auswählen

-D_CLOCK_3200x1920
auf

Code: Alles auswählen

-D_CLOCK_1024x600
ändern

ich hab's jetzt nur schnell auf meinem Laptop versucht, werde es bei Gelegenheit auch auf dem Pi probieren, wo ich auch ein Display mit 1024x600 dran hab

DD9DR
S5
Beiträge: 49
Registriert: 19. Apr 2020, 03:55
Reputation: 1

Re: Raspberry Pi / HamClock

Beitrag von DD9DR » 21. Nov 2020, 02:23

HB9EVI hat geschrieben:
21. Nov 2020, 00:45
genau; einfach den Sourcecode holen und im makefile z.B. die Zeile für die Auflösung 3200x1920 auf 1024x600 ändern, also:

Code: Alles auswählen

-D_CLOCK_3200x1920
auf

Code: Alles auswählen

-D_CLOCK_1024x600
ändern

ich hab's jetzt nur schnell auf meinem Laptop versucht, werde es bei Gelegenheit auch auf dem Pi probieren, wo ich auch ein Display mit 1024x600 dran hab
Man kann so trotzdem nur die vorgesehenen Auflösungen nutzen.
Vollbild bei 1920x1080 geht damit nicht.

Dazu bedarf es deutlich umfangreicherer Änderungem.

Welche Auflösungen möglich sind erfährt man mit make help
root@pi3:~/hamclock/ESPHamClock# make help

The following targets are available (as appropriate for your system)

hamclock-800x480 X11 GUI desktop version, AKA hamclock
hamclock-1600x960 X11 GUI desktop version, larger, AKA hamclock-big
hamclock-2400x1440 X11 GUI desktop version, larger yet
hamclock-3200x1920 X11 GUI desktop version, huge

hamclock-fb0-800x480 RPi stand-alone /dev/fb0, AKA hamclock-fb0-small
hamclock-fb0-1600x960 RPi stand-alone /dev/fb0, larger, AKA hamclock-fb0
hamclock-fb0-2400x1440 RPi stand-alone /dev/fb0, larger yet
hamclock-fb0-3200x1920 RPi stand-alone /dev/fb0, huge
root@pi3:~/hamclock/ESPHamClock#
Das gewünschte Target übergibt man make dann beim Aufruf. Beispiel:

make -j 4 hamclock-fb0-1600x960

Antworten