Kauf und Verkauf über Ebay

Für alle restlichen Themen, die noch kein Forum haben.
DK7BY
S7
Beiträge: 191
Registriert: 12. Jun 2018, 09:50

Re: Kauf und Verkauf über Ebay

Beitrag von DK7BY » 3. Feb 2020, 09:10

DJ7WW hat geschrieben:
2. Feb 2020, 22:51
... Auf Ebay handle ich seit 1998, Umsatz etwa 20K mit Verkäufen, 30K mit Einkäufen.
Probleme bisher keine.

73
Peter
Peter ebay gibt es seit dem 1. April 1999 in DL. Dann warst Du wahrscheinlich (wie ich) beim deutschen Vorläufer Alando, und wurdest automatisch in den Kundenstamm ebays aufgenommen.

DJ7WW
S9
Beiträge: 681
Registriert: 1. Aug 2018, 15:40

Re: Kauf und Verkauf über Ebay

Beitrag von DJ7WW » 3. Feb 2020, 11:03

DK7BY hat geschrieben:
3. Feb 2020, 09:10
DJ7WW hat geschrieben:
2. Feb 2020, 22:51
... Auf Ebay handle ich seit 1998, Umsatz etwa 20K mit Verkäufen, 30K mit Einkäufen.
Probleme bisher keine.

73
Peter
Peter ebay gibt es seit dem 1. April 1999 in DL. Dann warst Du wahrscheinlich (wie ich) beim deutschen Vorläufer Alando, und wurdest automatisch in den Kundenstamm ebays aufgenommen.
Nein, ich war ab November 1997 bei Ebay.com USA registriert.
Als Ebay in Deutschland aktiv wurde haben sie die Daten übernommen, lediglich meinem Benutzernamen wurde leider automatisch ein _de angehängt.
Geführt werde ich seitdem als "angemeldet seit: 01.04.99 in Deutschland".

73
Peter

Dell55neu
S7
Beiträge: 183
Registriert: 25. Jun 2018, 00:10

Re: Kauf und Verkauf über Ebay

Beitrag von Dell55neu » 7. Feb 2020, 22:01

So der Transceiver Yaesu FT857D kam gestern am Do zurück. Paket wurde mit Zeuge geöffnet. Von allen Seiten wurden Bilder gemacht. Auch nachdem das Gerät angeschlossen war und lief. Insbesondere wurde das Display begutachtet, welches "Matrixfehler" hätte.
Man beachte die nachfolgenden Bilder hier, von dem Herrn das eine und die anderen von mir:
(bitte die Bilder wurden bei mir mit verschiedenen Kameraeinstellungen gemacht)

Bild von dem Herrn vor Rückgabe:
Yaesu FT857D mit Displayfehler 2.jpeg
Bilder von mir:
DSC02310.JPG
DSC02319.JPG

Das erste Bild ohne Blitz zeigt das Display fast so, wie ich und der Zeuge (ein 73 J. alter Nichtfunkamateur) es gesehen bzw. sehen konnten.
Die "Kratzer" die bei meinen Aufnahmen zu sehen sind, sind auf der noch aufgeklebten Folie. Nicht auf dem Display selber!

Ausserdem machte ich ein QSO auf dem Relais Potzberg/Westpfalz, bei dem ein OM mir einen guten Rapport gab.
Der Lüfter sprang selbst bei 5 W Sendeleistung sofort an. (was der Herr auch bemängelt hatte...)

Mir ist somit völlig schleierhaft, wieso dieser Herr (bzw. dem für den dieser das Gerät erwerben sollte) wegen dieser angeblichen Fehler/Mängel zurückgeben wollte?!
Habe das Gerät übrigens hier in den Kleinanzeigen reingesetzt. Wer das Gerät erwerben will, kann mir eine PN mit Preisangabe senden. Ich werde diese zügig beantworten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
73, Helmut

DK9SAS
S5
Beiträge: 56
Registriert: 25. Jul 2018, 08:10

Re: Kauf und Verkauf über Ebay

Beitrag von DK9SAS » 8. Feb 2020, 17:52

Dell55neu hat geschrieben:
7. Feb 2020, 22:01
das Gerät angeschlossen war und lief. Insbesondere wurde das Display begutachtet, welches "Matrixfehler" hätte.
...
Der Lüfter sprang selbst bei 5 W Sendeleistung sofort an. (was der Herr auch bemängelt hatte...)
Matrixfehler sehe ich auf keinem Bild, evtl. ist der Kontrast etwas zu hoch gestellt.
Dass der Lüfter immer sofort anspringt ist wie beim Geschwistergerät FT-897 absolut normal und von Yaesu so gewollt - die selbe Designentscheidung traf ICOM z.B. auch beim IC-7300. Irgendjemand schrieb letztens von einem "Bug" - was bei "works as intened" natürlich Quatsch ist..

Traurig, das man es als Verkäufer oft mit "seltsamen" Leuten zu tun hat.

73 Sascha

Dell55neu
S7
Beiträge: 183
Registriert: 25. Jun 2018, 00:10

Re: Kauf und Verkauf über Ebay

Beitrag von Dell55neu » 9. Feb 2020, 11:27

DK9SAS hat geschrieben:
8. Feb 2020, 17:52
]

Matrixfehler sehe ich auf keinem Bild, evtl. ist der Kontrast etwas zu hoch gestellt.


Traurig, das man es als Verkäufer oft mit "seltsamen" Leuten zu tun hat.

73 Sascha
Sascha warum auch? Das letzte Bild ist mit Blitz mit meiner Sony Alpha 200 gemacht worden. Das davor ohne Blitz.
Den Kontrast habe ich für mich so eingestellt.
Im Handbuch (das in Papierform beilag) steht auf S. 91/92 wie man die Helligkeit und den Kontrast einstellt. Das hatte ich auch so geschrieben.
Wurde aber vom Käufer ignoriert und auf Matrixfehler geschoben....

Besonders "traurig" ist so etwas, wenn der Käufer Funkamateur und nicht "normaler" Käufer ist (hier war),
da es doch wohl nicht nur "Steckdosenfunkamateure" gibt....?!
73, Helmut

dj3ue
S9
Beiträge: 998
Registriert: 8. Jun 2018, 14:45

Re: Kauf und Verkauf über Ebay

Beitrag von dj3ue » 9. Feb 2020, 16:08

DK9SAS hat geschrieben:
8. Feb 2020, 17:52
Dass der Lüfter immer sofort anspringt ist wie beim Geschwistergerät FT-897 absolut normal und von Yaesu so gewollt - die selbe Designentscheidung traf ICOM z.B. auch beim IC-7300.
Jedes Gerät das meint, einen Lüfter mit voller Drehzahl einschalten zu müssen, bekommt diesen Baustein verpasst:
https://www.conrad.de/de/p/h-tronic-118 ... 18028.html
Vielleicht nicht die perfekte Lösung, aber bisher gab es noch keine "Probleme", aber mehr Ruhe ;-)

Antworten