uSDX Plus

Vorstellung von Selbstbauprojekten, Anleitungen und Antworten zu oft gestellten Fragen

Moderatoren: DC4LO, DO1TSP

Antworten
Manfred09
S1
Beiträge: 3
Registriert: 15. Nov 2021, 13:19
Reputation: 0

uSDX Plus

Beitrag von Manfred09 » 15. Nov 2021, 13:31

Hallo liebe Funkfreunde,

ich hab mir einen uSDX Plus HF Transceiver gekauft, der mir von der Größe sehr gut gefällt.
Leider komme ich noch nicht so richtig mit dem Gerät zurecht, hatte bis jetzt drei QSO's
aber das SSB Signal ist jetzt nach dem ich rumgespielt habe, eine einzige Katastrophe,
ich denke ich hab an den Einstellungen etwas verstellt.

Jetzt kommt meine Frage, hat von euch einer den selben TRX? Wenn ja, könnte ich bitte die eingestellten
Parameter haben, weil ich bekomme es selbst nicht mehr hin.

Bin über jede Hilfe dankbar.

Vy 73 de Manfred

HB9EVI
S9
Beiträge: 669
Registriert: 6. Jun 2018, 19:29
Reputation: 27

Re: uSDX Plus

Beitrag von HB9EVI » 15. Nov 2021, 14:36

ich hab mir, als die Software rausgekommen ist, den Code mal angesehen.
Meine Vermutung ist, dass die Ansteuerung der Endstufe, die in Class-E arbeitet, verstellt ist.
Da ich selbst keinen hab, kann ich es nicht nachprüfen, aber ich hab noch im Kopf, dass man das Gerät auf factory resets zurücksetzen kann. Das wäre dann zumindest ein besserer Ausgangspunkt um wieder zu brauchbaren EInstellungen zu gelangen, als wenn alle Parameter völlig daneben liegen. Die Werte eines anderen Geräts werden eher wenig helfen, da durch die Exemplarstreuungen der Komponenten, gerade der Endstufe mit den BS170 recht gross ist. Da musst du also schon selbst ran mit dem nötigen Messequipment.

Leider hast du dir mit dem Kauf wohl auch selbst ins Bein geschossen, weil Manuel DL2MAN, der die Software entwickelt hat, keinerlei Support für diese widerrechtlich kommerziell aufgelegen Geräte bietet. Leider halten sich die Chinamänner nicht an solche gentlemen agreements

Manfred09
S1
Beiträge: 3
Registriert: 15. Nov 2021, 13:19
Reputation: 0

Re: uSDX Plus

Beitrag von Manfred09 » 15. Nov 2021, 18:05

Danke, für deine Hinweise, das sich die Jungs in Asien widerrechlich an die Software
gemacht haben, war mir leider nicht bekannt, ich war der Meinung das sei Open Source.
Aber der Hinweis mit dem Reset war schon hilfreich, Danke

73

DD9DR
S8
Beiträge: 362
Registriert: 19. Apr 2020, 03:55
Reputation: 17

Re: uSDX Plus

Beitrag von DD9DR » 15. Nov 2021, 18:16

Manfred09 hat geschrieben:
15. Nov 2021, 18:05
Danke, für deine Hinweise, das sich die Jungs in Asien widerrechlich an die Software
gemacht haben, war mir leider nicht bekannt, ich war der Meinung das sei Open Source.
Aber der Hinweis mit dem Reset war schon hilfreich, Danke

73
Die Firmware ist auch Open-Source.
Es geht eher darum, daß die Chinesen mit dem geklauten Hardware-Design Kohle machen.

HB9EVI
S9
Beiträge: 669
Registriert: 6. Jun 2018, 19:29
Reputation: 27

Re: uSDX Plus

Beitrag von HB9EVI » 15. Nov 2021, 19:10

Genau das ist der Punkt, aber halt eben keine Ausnahme

der Abgleich der Endstufe wird ein wenig Arbeit machen, da es zwar eine sehr elegante Lösung ist, die SSB-Modulation hinzukriegen, aber eben die Exemplarstreuung die Sache nicht einfacher macht; ohne Scope wird es sicherlich kaum gehen

Manfred09
S1
Beiträge: 3
Registriert: 15. Nov 2021, 13:19
Reputation: 0

Re: uSDX Plus

Beitrag von Manfred09 » 15. Nov 2021, 21:37

Danke nochmals an HB9EVI

Also das mit dem Reset hat funktioniert, jetzt ist das SSB - Signal ok
Leider war mir der Umstand mit der Software nicht bekannt, war mein Fehler.

73

HB9EVI
S9
Beiträge: 669
Registriert: 6. Jun 2018, 19:29
Reputation: 27

Re: uSDX Plus

Beitrag von HB9EVI » 15. Nov 2021, 22:04

Ok, toll, dass es mit den default settings wieder funktioniert.
der uSDX ist ja eigentlich ein minimalistisch umgebauter QCX, bzw. alles 'Unnötige' wurde entfernt und in die Software verlagert; deswegen kann dort einiges schieflaufen, wenn man die Einstellungen zu stark verbiegt.
der QCX ist ja auch 'nur' ein CW-TRX

Antworten