Signalgenerator FY6800 unsauber

Der Platz für alles was mit Eigenbau zu tun hat.
Antworten
Online
DL3FOX
S1
Beiträge: 258
Registriert: 12. Jul 2018, 10:57

Signalgenerator FY6800 unsauber

Beitrag von DL3FOX » 19. Okt 2019, 23:41

Hi,
wie es scheint ist da keine quarzstabile DDS verbaut sondern FLL oder was ähnliches..bei mir springt die Ausgabefrequenz zwischen 3
bis 4 Stufen hin und her. Dazu "Rauschburst" Verhalten.
Hat jemand ne Idee wie ich das dem Chinesen abgewöhnen kann ?

73 de DL3FOX Uwe

Bild: Signal bei 30 MHz Sinus 30mV Amplitude am RSP1 gemessen
FY6800.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

DL2IAO
S1
Beiträge: 6
Registriert: 12. Feb 2019, 18:39

Re: Signalgenerator FY6800 unsauber

Beitrag von DL2IAO » 23. Okt 2019, 15:37

Hallo,
ich hab den FY66000, das Signal sieht sehr sauber aus
Bild
300mV, 14,0018MHz

73
Manfred
DL2IAO
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Online
DL3FOX
S1
Beiträge: 258
Registriert: 12. Jul 2018, 10:57

Re: Signalgenerator FY6800 unsauber

Beitrag von DL3FOX » 23. Okt 2019, 16:35

Hi Manfred,

was ist dann kaputt ? Müllt das Netzteil rum ?

73 de DL3FOX Uwe

DL2IAO
S1
Beiträge: 6
Registriert: 12. Feb 2019, 18:39

Re: Signalgenerator FY6800 unsauber

Beitrag von DL2IAO » 24. Okt 2019, 10:19

Hallo Uwe,
ist schwierig, auf die Entfernung.
Ich würde mal das NT überprüfen, die Zeitbasis und Stromversorgung des SDR, manchmal liegt es halt auch am "Messgerät"

73
Manfred

Online
DL3FOX
S1
Beiträge: 258
Registriert: 12. Jul 2018, 10:57

Re: Signalgenerator FY6800 unsauber

Beitrag von DL3FOX » 24. Okt 2019, 17:24

Hi Manfred,
am Netzteil kommen so 20 mV Müll raus. Am Ausgang von den 3 internen SMD Reglern seh ich kein Müll mehr. Die Signalhopser sind auch beim K2 zu hören. Könnte noch ein Softwareproblem sein im FPGA...
Der doofe ch340 USB Chip will aber nicht mit den neuen Treibern für win7/10 arbeiten. Was haben die Chinesen da nur falsch gemacht :((

73 de DL3FOX Uwe

DL8YEV
S1
Beiträge: 210
Registriert: 8. Jun 2018, 11:18

Re: Signalgenerator FY6800 unsauber

Beitrag von DL8YEV » 5. Nov 2019, 22:58

Hallo zusammen,
ich habe meinen FY6600 jetzt auch einmal bei 20m und 10m old scool mit einem IC730 abgehört.
Das Signal ist einwandfrei. Auch bei S-Meter-Anschlag keine Seitenbänder des Trägers auszumachen.
Das zeigt natürlich auch die Qualitäten des IC730, auch nach 40 Jahren. ;)
:arrow: Uwe, dein FY6800 ist nicht in Ordnung.
Fazit: Die Bedienung dieser China Büchsen ist natürlich nicht so toll, aber die Qualität der Ausgangssignale ist überraschend gut.
73, André

Online
DL3FOX
S1
Beiträge: 258
Registriert: 12. Jul 2018, 10:57

Re: Signalgenerator FY6800 unsauber

Beitrag von DL3FOX » 9. Nov 2019, 20:50

Hi,
wer kann den mal den 6800 nachmessen ? Habe im Internet auch so Zappelvideos gefunden..
Könnte da höchstens längsgeregeltes Netzteil einbauen. Optisch ist kein Fehler auf der Platine zu sehen.

73 de DL3FOX Uwe

Antworten