Kenwood TR-2300 12,5 kHz-Umbau

Antworten
Chris
S2
Beiträge: 6
Registriert: 27. Nov 2018, 16:09
Reputation: 0

Kenwood TR-2300 12,5 kHz-Umbau

Beitrag von Chris » 2. Nov 2020, 13:31

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Umbauvorschlag, um das Kenwood TR-2300 auf 12,5kHz-Raster umzubauen.
Habe hier im Forum nix gefunden.

73 de Klaus


db6zh
S9
Beiträge: 641
Registriert: 5. Jun 2018, 14:27
Reputation: 0

Re: Kenwood TR-2300 12,5 kHz-Umbau

Beitrag von db6zh » 2. Nov 2020, 22:20

Ich habe noch einen TR2300 und auch eine Quarzmühle TR2200G am laufen. Der Umbau lohnt nicht so doll, habe ich mir verkniffen, weil beide Geräte für 25kHz breite Kanäle ausgelegt sind. D.h. ein Sender in 12,5kHz Abstand splattert Dir satt in den empfangenen Kanal. Du müßtest das Bandfilter mit umtauschen, nur mit 12,5kHz Steps ist es nicht getan.

73 Peter

DL8SFZ
S8
Beiträge: 509
Registriert: 8. Jun 2018, 19:33
Reputation: 0

Re: Kenwood TR-2300 12,5 kHz-Umbau

Beitrag von DL8SFZ » 3. Nov 2020, 06:51

Hallo Klaus,
verkaufe das Ding oder stelle es aus nostalgiegründen ins Regal und kaufe dir ein günstiges Neues für den UKW-Betrieb. Oder du willst einfach Erfahrung sammeln, was geht und was nicht. Lohnen tut es sich bei den heutigen Preisen gebrauchter Geräte aus dem Sektor nicht. Mein TR2300 hat schon vor 25 Jahren den Weg zu einem Sammler gefunden.
Gruß Stefan
Amateurfunk macht Intelligenz hörbar!

DL3FOX
S7
Beiträge: 294
Registriert: 12. Jul 2018, 10:57
Reputation: 0

Re: Kenwood TR-2300 12,5 kHz-Umbau

Beitrag von DL3FOX » 4. Nov 2020, 17:45

Hi Klaus,
als PLL Übungsobjekt..warum nicht.. ;)
Als OV Telefon wirds noch tun solange die Kanäle in +-12,5KHz Abstand unbenutzt sind.
Man sollte auch beim senden drauf achten das man keinen Mensch "nebenan" stört.
Das andere PLL IC könntest du bei Ebay bekommen, wird leider alles nicht mehr hergestellt.

73 de DL3FOX Uwe

Antworten