Anytone D868UV

Antworten
DJ4RAM
S1
Beiträge: 22
Registriert: 13. Jun 2018, 11:25

Re: Anytone D868UV

Beitrag von DJ4RAM » 6. Okt 2018, 12:25

Ich hab APRS gestern mal interessehalber auf dem Weg zur Clubstation laufen lassen. Die Handfunke lag im angestammten Platz im Auto; im Kaffeebecherhalter, hi, und war mit der externen Antenne verbunden. Ab und zu habe ich auf dem dafür konfigurierten Kanal kurz auf PTT gedrückt, damit es anschließend die Positionsdaten sendet. Von sich aus hat es alle 5 Minuten gesendet, sofern innerhalb der 5 Min. keine manuelle Aussendung erfolgt war. Das Ergebnis kann man auf aprs.fi sehen – gar nicht mal so schlecht bei 40 Minuten Fahrt. (nach Rufzeichen-7 suchen)

Aus meiner Sicht funktioniert es mehr oder minder einwandfrei, wenn das eingestellte Relais in Reichweite und GPS-Empfang gegeben ist. Der Repeater darf natürlich nicht gerade belegt sein, wenn gesendet werden soll, denn dann ist ja bei ordentlicher Konfiguration TX gesperrt. Und die Einstellung der APRS-Sendeleistung auf "Low" (ca. 1W) bringt natürlich wenig, wenn man den Repeater mit 6W gerade und eben aufgetastet bekommt.
Vy 73 de Sharam DJ4RAM

dj3ue
S1
Beiträge: 314
Registriert: 8. Jun 2018, 14:45

Re: Anytone D868UV

Beitrag von dj3ue » 16. Nov 2018, 21:35

Unter
/Erweiterte Einstellungen/Auto Repeater/
kann man angeben, in welchem Bereich welche Ablage aktiv sein soll.
Warum macht das Gerät hier keine automatische Ablage? Wo fehlt da noch ein Häkchen?
autorepeater.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Icom-7k1/7k3 / FT-857 / sunSDR / Flexradio-1500 / FTM-100 / FT-1 / GD-77 / D868UV

do1mde
S1
Beiträge: 44
Registriert: 16. Jun 2018, 06:12

Re: Anytone D868UV

Beitrag von do1mde » 17. Nov 2018, 05:45

Hallo Sharam...
....warst Du die ganze Zeit nur im ersten Gang unterwegs oder war da Dauerstau? :lol: :lol: :lol:

73 Mike

DL9UASxBernd
S1
Beiträge: 4
Registriert: 24. Nov 2018, 21:50

Re: Anytone D868UV

Beitrag von DL9UASxBernd » 24. Nov 2018, 21:58

Hallo liebe Funkfreunde,
ich bin neu hier im Forum. Habe Fragen zum D868.
Welche Firmware, Software und Programmiersoftware brauche ich damit die hier angebotenen Codeplugs installieren kann? Und wo bekomme ich die? Was auf der Herstellerseite angeboten wird, verstehe ich nicht.

Suche vor allem Codeplugs für Baden-Württemberg, HB9 und Südtirol.

Herzlichen Dank, 73 Bernd

DL8SFZ
S1
Beiträge: 167
Registriert: 8. Jun 2018, 19:33

Re: Anytone D868UV

Beitrag von DL8SFZ » 24. Nov 2018, 23:11

Hallo Bernd,

hier gibt es die Programmiersoftware:
http://www.connectsystems.com/software/ ... D868UV.htm


Hier bekommt man die aktuelle Kontaktliste
https://kf5iw.com/contactdb.php

und hier gibts unter Download einen Codeplug für Baden-Württemberg.
http://arig-mn.org/

Weitere Relais für die Schweiz musst du dann selber nachtragen, weil der Codeplug nur auf BW ausgerichtet ist.
Amateurfunk macht Intelligenz hörbar!

DL9UASxBernd
S1
Beiträge: 4
Registriert: 24. Nov 2018, 21:50

Re: Anytone D868UV

Beitrag von DL9UASxBernd » 24. Nov 2018, 23:17

Dankeschön. BW ist schon mal gut. Südtirol habe ich auch im Netz gefunden (beim DRC).

DL9UASxBernd
S1
Beiträge: 4
Registriert: 24. Nov 2018, 21:50

Re: Anytone D868UV

Beitrag von DL9UASxBernd » 25. Nov 2018, 12:14

Hallo Stefan, ich habe das Anytone HFG upgedated und auch die Programmiersoftware aktualisiert.
Danach habe ich das BW Codeplug in die Programmiersoftware geladen und mein Call sowie meine ID geändert.
Aber ich kann das Codeplug nicht auf das UV868 schreiben.

Wenn ich schreiben will, erscheinen zuerst die Auswahlfelder: digital Contact List & Other Data.
Bei beiden setze ich einen Haken und klicke auf "OK".
Fehlermeldung: Radio ID List is empty, can't be written!

Edit: es hat funktioniert. In der ID stand neben meinem Rufzeichen noch der Vorname. Den habe ich gelöscht.

Hast du vielleicht ein aktuelleres Codeplug?
Weiterhin würde ich gerne alle 2m-Simplex Frequenzen im Gerät einprogrammieren.
Aber ich habe keine Ahnung wie ich es ändern bzw. umprogrammieren kann. Gibt es da irgendwo eine Anleitung?
Bei meinem Hytera habe ich es noch hingekriegt, aber hier .... :-(

Vielen Dank, 73 Bernd

DL8SFZ
S1
Beiträge: 167
Registriert: 8. Jun 2018, 19:33

Re: Anytone D868UV

Beitrag von DL8SFZ » 25. Nov 2018, 15:51

Hallo Bernd,
der Codeplug ist soweit aktuell. Dass es wegen der Kurzlebigkeit bei DMR immer wieder Änderungen gibt und geben wird, ist natürlich selber Hand anlegen, wenn notwendig, einfach gegeben. Oder wo meinst du, sollte ich "aktueller" werden?

Wenn der Codeplug auf dem Gerät ist, dann kannst du doch selber mal programmieren. Gehe in die Kanaltabelle und schau dir all die Eingaben an. Weiter unten kommen die Bereiche für 2m. Doppelklick auf eine Zeile und ein Fenster für weitere Eingaben geht auf.

Und wenn du ein Hytera programmieren konntest, dann wird das hier mit dem Anytone auch gehen. Ich fand die Programmierung wesentlich einfacher und überschaubarer als am RT-3, weil irgendwie die Reihenfolge logischer war und erst recht leichter als das Motorola, das ich mal hatte. Mit dem Codeplug als Vorlage ist das ganz sicher machbar. Eine Anleitung in dem Sinne habe ich nicht.

Wenn du dich mit der englischen Sprache schwer tust, hier eine Seite, die erklärt, wie man die CPS auf deutsch bekommt.
http://ham-dmr.at/index.php/2018/09/05/ ... ut-dl2dmc/

Manche Übbersetzungen sind etwas komisch, aber insgesamt hat es mir geholfen.

Gruß Stefan
Amateurfunk macht Intelligenz hörbar!

DL9UASxBernd
S1
Beiträge: 4
Registriert: 24. Nov 2018, 21:50

Re: Anytone D868UV

Beitrag von DL9UASxBernd » 25. Nov 2018, 20:54

Hallo Stefan,
englisch ist kein Problem für mich. Ich werde es einfach mal probieren.
In OE habe ich auch ein Codeplug für ganz Europa gefunden, das schau ich mir auch mal an.
Vielleicht erstellt mal jemand ein Video über den Programmiervorgang.

73 Bernd

Antworten