DC2IA Vorstellung und Hallo rundum

Antworten
FranzDC2IA
S1
Beiträge: 4
Registriert: 28. Okt 2019, 10:22

DC2IA Vorstellung und Hallo rundum

Beitrag von FranzDC2IA » 28. Okt 2019, 10:40

Hallo
nach zig Jahren Abstinenz vom Amateurfunk bin ich dabei einen Wiedereinstieg zu wagen. Das hat eigentlich ganz gut geklappt, auf 2m und 70cm war ich in nullkomma nichts wieder QRV, auf KW habe ich etwas länger mit Antennen probiert, zur Zeit bin ich bei einer 40m Bazooka gelandet. Meine alten analogen rigs Kenwood 780 & 820 funktionierten noch wie früher. Da zwischenzeitlich die Digitaltechnik auch beim Funk einzug hielt habe ich mir ein microHam USB-III (ext.soundkarte) für den 780 zugelegt und benutze hamRadio deluxe 5.2.2. Das geht soweit recht gut.
Nach diesen gutem Wiedereinstieg habe ich mir jetzt ein ICOM IC-7100 gekauft. Damit kämpfe ich alter "analoger Knochen" noch etwas.....

73
Franz

IcomFan
S1
Beiträge: 86
Registriert: 14. Jun 2018, 17:32

Re: DC2IA Vorstellung und Hallo rundum

Beitrag von IcomFan » 30. Okt 2019, 16:55

Hallo Franz
...........und willkommen zurück.

Weis nicht wie lange du nicht mehr aktive warst, es hat sich so einiges verändert.
Ab Sommer 2006 darf nun jede Afu Klasse auf KW , so mit ist auf UKW auch weniger los.

Durch einen Wohnungswechsel vor 8 Jahren wo ich schlechte KW Antennen Möglichkeit hatte und vorwiegend
UKW SSB machte habe ich es im neuen QTH nicht mehr angefangen mit dem UKW.
Der Aufwand wäre nun zu teuer , bräuchte alles neu an Antennen , Rotor und Kabel , das würde so mal eben 1000 Euro kosten.
Das ist mir der UKW nicht mehr wert, auf KW geht alles einfacher mit den Drahtantennen.

Mittlerweile liegt mein "Steckenpferd" auf 40m ,60m und 80m in / um DL .
Besonders das 60m Band (5,354–5,366 MHz) möchte ich Dir an´s "Herz" legen ein sehr schönes Band !
Eine effektive Strahlungsleistung bis zu 15 Watt ist da nur erlaubt und damit geht es sehr gut .

73 de Rolf

Antworten