FreeDV (Codec2) auf QO-100

Informationen zu digitalen Betriebsarten wie Packet Radio, DATV, DVB und DRM.
Antworten
DJ4RAM
S1
Beiträge: 186
Registriert: 13. Jun 2018, 11:25

FreeDV (Codec2) auf QO-100

Beitrag von DJ4RAM » 4. Jan 2020, 16:56

Moin,

wenn jemand Lust und Zeit hat, auf dem QO-100 Satelliten mit FreeDV rumzuspielen, würde es mich sehr freuen auf sie/ihn zu treffen. Ich bin selbst gerade auf 10.489,641 mit CQ-Schleife per VoiceKeyer zu hören und versuche es mit FreeDV fast jedes Wochenende.

[Edit]
Hab gerade ein sehr ausfschlussreiches QSO mit EA4GPZ geführt, wo wir mit 5W Ausgangsleistung (beide nur mit WiFi Gitterspiegel-Antenne) u.A. auch den neuen Mode 2020 (FreeDV 1.4b) ausprobiert haben. Die Sprachqualität ist ja wohl der Hammer für die winzige Bandbreite! Es klang gefühlt mindestens so gut wie C4FM im VW Mode :shock: Allerdings ist der Mode auch recht pingelig in Puncto Frequenzstabilität, so dass man ihn am besten mit der Option DPSK angeschaltet (bei FreeDV 1.4b unter Options zu OFDM Modem Phase Estimator) betreibt. GPS- oder ähnlich gut disziplinierter XO ist dann wohl sowohl empfangs- als auch sendeseitig notwendig ... und last but not least: CPU ab der SandyBridge-Klasse (AVX Feature) ist Voraussetzung damit der Mode 2020 überhaupt ausgewählt werden kann.

Screenshot des Empfangs mit meinem mickrigen 60cm Offset-Spiegel in FreeDV:
QSO_with_EA4GPZ.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Vy 73 de Sharam DJ4RAM

Antworten