Digimodes auf Oscar-100?

Informationen zu digitalen Betriebsarten wie Packet Radio, DATV, DVB und DRM.
Antworten
dj3ue
S1
Beiträge: 852
Registriert: 8. Jun 2018, 14:45

Digimodes auf Oscar-100?

Beitrag von dj3ue » 19. Aug 2019, 20:32

Was laufen da eigentlich den langen Tag über für Digimodes über den Sat?
Ich kriege nicht eines davon decodiert.
Ein Signal klingt wie SSTV, 18 Modi habe ich probiert.
Ein Rauschträger mit ca. 1,6khz Breite klingt bissl wie MT63

https://workupload.com/archive/dFmC3fs

Rundfunker
S1
Beiträge: 58
Registriert: 23. Jun 2018, 11:19

Re: Digimodes auf Oscar-100?

Beitrag von Rundfunker » 23. Aug 2019, 15:27

Da findet sich Alles mögliche,

viel KG-STV bei 625 rum (digitales SSTV) ebenso sieht man abundzu EasyPal

Deine WAV ist eindeutig KG-STV

und bei 635 rum sind Aktivitäten mit dem VARA-Sat eMail Transfer.

Mit JT65/FT8 und Packet Radio sowie RTTY und BPSK/FSK habe ich vor Monaten schon QSOs geführt.

Ebenso ist abundzu digital voice mit FreeDV zu hören.

Lässt sich aber auch im AMSAT-DL Forum genauestens nachlesen

Gruß

dj3ue
S1
Beiträge: 852
Registriert: 8. Jun 2018, 14:45

Re: Digimodes auf Oscar-100?

Beitrag von dj3ue » 3. Okt 2019, 13:38

Wie heißtn das Programm, womit man einen Text aufs Wasserfall-Diagramm ziehen kann?
test_wasserfall.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

DO8SN
S1
Beiträge: 58
Registriert: 8. Aug 2019, 10:31

Re: Digimodes auf Oscar-100?

Beitrag von DO8SN » 3. Okt 2019, 19:08

Hell bzw. ein Derivat davon.

Schau mal hier --> https://www.darc.de/der-club/referate/hf/digimodes/, bis kurz vor Ende blättern.

Eigentlich mal eine schöne Abwechslung.

DM780 (Bestandteil von HamRadioDeluxe) und FlDigi können Hellschreiben.

73

dj3ue
S1
Beiträge: 852
Registriert: 8. Jun 2018, 14:45

Re: Digimodes auf Oscar-100?

Beitrag von dj3ue » 3. Okt 2019, 19:45

Das is definitiv kein Hell, das klingt auch ganz anders.

Hier ne Klangprobe
https://workupload.com/file/udZk47zA

DO8SN
S1
Beiträge: 58
Registriert: 8. Aug 2019, 10:31

Re: Digimodes auf Oscar-100?

Beitrag von DO8SN » 3. Okt 2019, 19:53

Aber was dann?

Für mich sieht das ganz aus wie das hier:

Bild

Und das soll "CP16" sein - also irgendein Hell-Derviat, das auch chinesische Schriftzeichen kann...

Aber stimmt - klingt anders.
Mich interessiert das jetzt auch, ich forsche mal nach was das ist.

PS: Vorhin habe ich eine Station mit einem DL Call gesehen - da aber nicht spiegelverkehrt - Signal aber genau so breit wie das auf Deinem Bild.


Edit: Ich habe dem OM, dessen Rufzeichen da zu sehen ist eine Email geschrieben, mal schauen ob er uns erklärt, wie er das angestellt hat. :)

DO8SN
S1
Beiträge: 58
Registriert: 8. Aug 2019, 10:31

Re: Digimodes auf Oscar-100?

Beitrag von DO8SN » 5. Okt 2019, 15:18

Das Rätsel ist gelöst.

OM Roland, PY4ZBZ, hat mir geantwortet.

Er nutzt ein selbst programmiertes Programm names "Picfall"

https://www.qsl.net/py4zbz/arq.htm

in Verbindung mit einem Audio Editor.


Finde ich sehr interessant und werde mich da mal einlesen.

dj3ue
S1
Beiträge: 852
Registriert: 8. Jun 2018, 14:45

Re: Digimodes auf Oscar-100?

Beitrag von dj3ue » 5. Okt 2019, 19:15

Sehr interessant, Danke für den forensischen Einsatz.
Kurz zuvor war der OM aus Brasilien auch nicht spiegelverkehrt richtig zu lesen.

Antworten