FT4 - neuer Mode

Informationen zu digitalen Betriebsarten wie Packet Radio, DATV, DVB und DRM.
dj3ue
S1
Beiträge: 861
Registriert: 8. Jun 2018, 14:45

Re: FT4 - neuer Mode

Beitrag von dj3ue » 1. Mai 2019, 16:51

dj1wf hat geschrieben:
25. Apr 2019, 11:29
Blöd ist nur, daß Free DV relativ schnell in sich zusammenfällt wenn von der Seite dicke Signale reinspratzen, was man in SSB mit einem spitzen Ohr noch sehr gut aufnehmen könnte.
...womit die ultrakurzen Digital-Sprachen wieder n klein bissl im Vortel wären, weil zu 2400 Baud Sprache immerhin noch 1200 baud Fehlerkorrektur hinzu kommen.....bei 6,25khz Bandbreite ;-)
DL6WAB hat geschrieben:
1. Mai 2019, 07:57
FT4 ist deutlich unempfindlicher als FT8, es geht zwar wesentlich schneller, dafür ergeben sich aber deutlich mehr Schwierigkeiten beim decodieren.
...wie war das noch mal mit den beiden OMs Shannon und Hartley...

DL6WAB
S1
Beiträge: 89
Registriert: 10. Jun 2018, 19:44

Re: FT4 - neuer Mode

Beitrag von DL6WAB » 1. Mai 2019, 17:28

dj3ue hat geschrieben:
1. Mai 2019, 16:51
...wie war das noch mal mit den beiden OMs Shannon und Hartley...
Waren das nicht Statler und Waldorf? :D

https://en.wikipedia.org/wiki/Statler_and_Waldorf
73 de Juergen (DE6WAB, DN6WAB, DL6WAB) - www.dl6wab.de

DL6WAB
S1
Beiträge: 89
Registriert: 10. Jun 2018, 19:44

Re: FT4 - neuer Mode

Beitrag von DL6WAB » 3. Mai 2019, 22:53

DK9SAS hat geschrieben:
1. Mai 2019, 13:10
@DL6WAB: 13ms sind für NTP wirklich kein Problem, ein normaler PC schafft damit sicher < 1 ms Offset zu z.B. ptbtime1.ptb.de - allerdings "syncronisiert" man die Zeit normalerweise nicht schlagartig jede Minute (wie es viele Software unter Windows macht), sondern man bremst oder beschleunigt die Uhr (bei NTP gibt's eine Software-PLL). Windows's Zeitreber ist etwas speziell - der Dienst w32tm läuft standardmäßig nur auf Domaincontrollern, kann aber auch auf normalen PC konfiguriert werden. Leider nicht so einfach und genau wie ein NTPd unter Unix/Linux. Sehr interessantes Thema btw..
Interessante Info, vielen Dank Sascha.
73 de Juergen (DE6WAB, DN6WAB, DL6WAB) - www.dl6wab.de

Antworten