FT4 - neuer Mode

Informationen zu digitalen Betriebsarten wie Packet Radio, DATV, DVB und DRM.
DF1LX
S1
Beiträge: 121
Registriert: 9. Jun 2018, 15:13

FT4 - neuer Mode

Beitrag von DF1LX » 23. Apr 2019, 08:31

Gerade wurde ein neuer Mode FT4 angekündigt "FT4 is an experimental digital mode designed specifically for radio
contesting. "

Siehe https://qrznow.com/the-ft4-protocol-for ... g-by-k1jt/

Na - wer es braucht :)

73

DL3SEH
S1
Beiträge: 25
Registriert: 28. Jan 2019, 14:28

Re: FT4 - neuer Mode

Beitrag von DL3SEH » 23. Apr 2019, 10:00

ich verstehe diese contest-fixierung nicht.

gibt es keine qso's mehr??

Klaus
S1
Beiträge: 105
Registriert: 9. Jan 2019, 13:45

Re: FT4 - neuer Mode

Beitrag von Klaus » 23. Apr 2019, 12:40

gibt es keine qso's mehr??
wenig

dj3ue
S1
Beiträge: 861
Registriert: 8. Jun 2018, 14:45

Re: FT4 - neuer Mode

Beitrag von dj3ue » 23. Apr 2019, 12:52

....Endlich mal ein neuer Digimode, ich finde, es gibt viel zu wenige auf der Welt.....

do1mde
S1
Beiträge: 138
Registriert: 16. Jun 2018, 06:12

Re: FT4 - neuer Mode

Beitrag von do1mde » 24. Apr 2019, 13:25

DL3SEH hat geschrieben:
23. Apr 2019, 10:00
ich verstehe diese contest-fixierung nicht.

gibt es keine qso's mehr??
...doch - jede Menge.....QSO steht doch für Funkverbindung....also alles gut ;)

DL8SFZ
S1
Beiträge: 415
Registriert: 8. Jun 2018, 19:33

Re: FT4 - neuer Mode

Beitrag von DL8SFZ » 24. Apr 2019, 14:14

Jedem Tierchen sein Pläsierchen....

Ich hätte da eine Idee:
Ich spreche in ein Mikrofon, die Sprache wird in Text gewandelt, per digitalem Modi übertragen und bei der Gegenseite automatisch wieder in Sprache übersetzt und ausgegeben.
Dann wäre es wenigstens noch "Sprechfunk" mit den Vorteilen der langsamen Übertragung und der Auswertbarkeit der schwachen Signalen.

Gruß Stefan
Amateurfunk macht Intelligenz hörbar!

DF5WW
S1
Beiträge: 280
Registriert: 23. Okt 2018, 14:13

Re: FT4 - neuer Mode

Beitrag von DF5WW » 24. Apr 2019, 16:36

Mach doch FreeDV .... Das setzt die Bandbreite von 2400 Hz schonmal auf 1000 Hz runter und
Du kannst schon einiges mehr an Reichweite erzielen. Das spezielle Modem braucht es im übrigen
nicht, das geht mit jedem Digi Modem.

https://freedv.org/
73´s, Jürgen ;) ;)
Log4OM supporter ... http://forum.log4om.com/

dj3ue
S1
Beiträge: 861
Registriert: 8. Jun 2018, 14:45

Re: FT4 - neuer Mode

Beitrag von dj3ue » 24. Apr 2019, 18:32

DF5WW hat geschrieben:
24. Apr 2019, 16:36
Mach doch FreeDV ....
Läuft das nich ab und zu auch ma über den Afu-Sat?

dj1wf
S1
Beiträge: 63
Registriert: 2. Jun 2018, 17:11

Re: FT4 - neuer Mode

Beitrag von dj1wf » 25. Apr 2019, 11:29

FT4-Contestmode.
OK...da funken Rechner mit Rechnern und tauschen automatisiert 5/9 Rapporte aus.
Praktisch, dann muß man nicht mehr so viel Zeit vor dem verdammten Funkgerät verbringen.
Was Free DV angeht...eigentlich ganz schick, weil es im Gegensatz zu den auf den UKW Bändern üblichen Digital Voice Modes eine wirkliche Bandbreitenreduktion ermöglicht, und nicht nur im Vergleich gegenüber dem systembedingt breiten FM.
Blöd ist nur, daß Free DV relativ schnell in sich zusammenfällt wenn von der Seite dicke Signale reinspratzen, was man in SSB mit einem spitzen Ohr noch sehr gut aufnehmen könnte. Irgendwie kann nämlich das ganze Digitalzeug die Physik nicht außer Kraft setzen. Nahezu ohne Bandbreite zu funken macht ein Digital Voice Signal eben anfällig gegen Störungen u.ä.
Vy 73
Wilfried

DL6WAB
S1
Beiträge: 89
Registriert: 10. Jun 2018, 19:44

Re: FT4 - neuer Mode

Beitrag von DL6WAB » 25. Apr 2019, 12:09

dj1wf hat geschrieben:
25. Apr 2019, 11:29
OK...da funken Rechner mit Rechnern und tauschen automatisiert 5/9 Rapporte aus.
Da sitzen OMs und YLs (und XYLs) im Shack und probieren neue Möglichkeiten aus. Dabei verwenden Sie PC Technik, probieren verschiedene Modes aus und freuen sich, wenn sie im Sonnenfleckenminimum mit minimaler Ausrüstung und minimaler Leistung Verbindungen bis nach ZL schaffen! Amateurfunk muss sich weiterentwickeln und neue Möglichkeiten aufzeigen.
73 de Juergen (DE6WAB, DN6WAB, DL6WAB) - www.dl6wab.de

Antworten